Beschreibung der Behandlungen

Bei der  Kurbehandlung, Rehabilitation und Prophylaxe verwendet man vor allem Maßnahmen aus dem Bereich der Physiotherapie, die physiologische Einwirkung auf den Organismus in verschiedenen Formen der Energie ausnutzt.

Unser Angebot umfasst solche Bereiche wie:

 
Balneotherapie
 
Kinesiotherapie
 
Elektrotherapie
 
Kryotherapie
 
Magnettherapie
 
Lichtbehandlung
 
Heilende Massagen

Wir verfügen über eigene Quellen des Mineralwassers

Solebad

Wirkung: Durch die erhöhte Temperatur, den hydrostatische Druck und das Reizen der Hautrezeptoren wirkt sich das Solebad positiv auf die Durchblutung und den Kreislauf aus und erhöht Widerstandskraft der Haut.

Indikation: Das Solebad ist bei Problemen mit dem Bewegungsapparat, dem Nervensystem, dem Kreislaufsystem und bei Hautproblemen empfehlenswer

Indikation: Das Solebad ist bei Problemen mit dem Bewegungsapparat, dem Nervensystem, dem Kreislaufsystem und bei Hautproblemen empfehlenswer

Manteldusche und Wasserstrahlmassage

Wirkung: Durch Temperatur, Wasserdruck und den mechanischen Reiz, ausgelöst durch zerstäubte Wassertropfen, wird der Stoffwechsel beschleunigt.

Indikation: Manteldusche und Wasserstrahlmassage sind bei Arteriosklerose, Bluthochdruck, Venenthrombose, Koronarerkrankungen, der Basedow-Krankheit, Kreislaufschwäche empfehlenswert.

Unterwassermassage

Wirkung: Durch Temperatur und Wasserdruck führt die Unterwassermassage zur Erweiterung der Blutgefäße.

Indikation: Sie ist bei degenerativen Gelenkerkrankungen, posttraumatischen Zuständen, Muskelschwund, Parese, Neuralgie, Übergewicht empfehlenswert.

Wirbelmassage

Wirkung: Durch Temperatur und Wasserbewegung erfolgen eine Reduzierung von Venenstauungen, Nervenspannungen und eine Schmerzlinderung

Indikation: Empfehlenswert ist diese Massage bei Arteriosklerose, der Raynaud-Syndrom, nach Venenthrombose, bei degenerativen Gelenkerkrankungen, Weichteilrheumatismus.

Moorpackungen

Wirkung: Moorpackungen verbessern die Durchblutung, beschleunigen die Abheilung von Ergüssen und stimulieren die Nebennierenrinde.

Indikation: chronischer Gelenkrheumatismus, degenerative Veränderungen, Polyneuritis.

Soleinhalationen

Wirkung: Soleinhalationen wirken Schleim lösend und erleichtern das Abhusten.

Indikation: Schnupfen, Rachen-, Bronchial- und Kehlkopfkatarrh.

Galvanotherapie

Wirkung: Der hierbei verwendete Gleichstrom bewirkt eine Gewebeerwärmung, die Erweiterung der Blutgefäße, die Sensibilisierung der Nerven.

Indikation: Empfehlenswert bei Neuralgie, degenerativen Gelenkerkrankungen, Bandscheibenleiden, Kreislaufstörungen, Lähmungserscheinungen.

Ultraschall

Wirkung: Ultraschall mindert Muskelspannungen, erweitert Blutgefäße, hemmt den Sympathikus, wirkt schmerzstillend.

Indikation: Empfehlenswert bei komplexen Wirbelsäulenschmerzen, Hüftleiden, degenerativen Krankheiten, Neuralgie, Fersensporn, Amputationsschmerzen.

Klassische Massage

Wirkung: Das mechanische Reizen von Nervenrezeptoren verbessert die örtliche Durchblutung, beschleunigt die Abheilung von Ergüssen, führt zur verstärkten Tätigkeit endokriner Drüsen.

Indikation: chronische Kreislaufschwäche, Arteriosklerose, thrombotische und obliterative Gefäßentzündung, Lymphgefäßschwäche im Unterschenkel, Übergewicht, Verletzungen der peripheren Nerven, Neuralgie, chronischer Rheumatismus.

Aquavibron

Wirkung: Die Vibrationsmassage ist eine trockene Anwendung, die mit Hilfe eines speziellen Massageapparates durchgeführt wird. In dem Apparat fließt Wasser, das eine Vibration im Applikator erzeugt. Durch die Massage großer und kleiner Muskelpartien und des Unterhautgewebes wird der Kreislauf angeregt.

Heilgymnastik

Wirkung: Ziel dieser Gymnastik ist das Training einzelner Körperpartien, besonders des Bewegungsapparates. Sie verbessert die Kondition. Individuelle bzw. Gruppengymnastik wird entsprechend der Erkrankung und Leistungsfähigkeit des Patienten gewählt.

Iontophorese

Wirkung: Bei der Iontophorese werden Medikamente durch das Wirken eines elektrischen Feldes verabreicht.

Indikation: Narbenreduzierung, entzündungshemmende, desensibilisierende und bakteriostatische Wirkung.

Diadynamische Ströme

Wirkung: Diadynamische Ströme wirken in Verbindung mit galvanischen Strömen schmerzstillend, erweitern die Blutgefäße und verbessern die Durchblutung.

Indikation: Empfehlenswert bei komplexen Schmerzen, Neuralgie, Bandscheibenleiden, periartikulärer Entzündung, posttraumatischen Veränderungen des Bewegungsapparates, autogener Zyanose der Gliedmaßen, Gürtelrose.

Kurzwellendiathermie

Wirkung: ein elektrisches Feld mit hoher Frequenz bewirkt durch Entstehen endogener Wärme eine Erwärmung des Gewebes.

Indikation: Neuralgie, Entzündungen der Nerven und Nervenwurzeln, degenerative Krankheiten, Weichteilrheumatismus, posttraumatische Zustände.